Das Kinderheim Coram Deo Place of Care liegt in einem der schönsten Gebiete Südafrikas, etwas ausserhalb von Coffee Bay, im ländlichen Gebiet der Transkei. Coram Deo nimmt speziell Kinder auf, die missbraucht, verlassen oder zu Weisen wurden. Die Kinder haben dort einen Platz gefunden, wo sie sich wohlfühlen können und gut für sie gesorgt wird. Ein Platz der Fürsorge. 

Die Betten der Kinder und ebenfalls der Mitarbeiter im Kinderheim waren in einem sehr schlechten Zustand. Als Matratze diente eine 4 cm dicke Schaumstoff-Matte die meistens in der Mitte komplett durchgelegen war. Die Kinder lagen oft auf einer harten, kalten Holzplatte. Ebenfalls standen nicht genügend Betten für jedes Kind zur Verfügung, auch weil der Platz in den Zimmern begrenzt war.

Nach unserem ersten Besuch sammelten wir Geld für neue Matratzen und Material für neue Betten. Dank grosszügigen Spendern konnten wir einige Wochen später das Kinderheim nochmals besuchen. Wir änderten die bestehenden Betten in Etagenbetten und stellten mit dem noch vorhandenen Holz neue Betten her. Die Matratzen kauften wir in einem Supermarkt in der nächsten grossen Stadt und liessen sie zum Place of Care liefern. Nun hat jedes Kind sein eigenes Bett. Es hat sogar noch Platz für mehr Kinder gegeben.

Das Kinderheim ist auf Spenden angewiesen. Die grösste Hilfe für die Kinder ist eine finanzielle Unterstützung. 

Weitere Infos dazu findest du auf ihrer Webseite oder auf Facebook.

 

Natürlich freuen sie sich auch über einen ermutigenden Post auf Facebook, oder wenn dich das Reisefieber gepackt hat, nehmen sie auch immer gerne Besucher auf.